NEUE HORIZONTE

Die ganze Familie freut sich auf das Abenteuer und das Verwirklichen ihres Traums: eine Wohlfühloase in einem schönen Ambiente zu führen.

Da die beiden umtriebige und aktive Menschen sind, suchten sie eine neue Herausforderung und fanden im Internet den Wasserturm (1897 durch Ingenieur Hoffmann erbaut) zum Verkauf ausgeschrieben. Nach einigem Hin und Her konnten sie das Wahrzeichen von Cuxhaven erwerben und mit Architekten Baupläne erarbeiten und Ideen umsetzen.

Man müsse bei einem solchen Schritt ganz allgemein loslassen können. «Dadurch werden uns aber auch neue Horizonte eröffnet; die Ungewissheit bleibt – immer im Leben – ob wir nun hierbleiben oder weggehen.»

Es ist an der Zeit,

etwas Neues zu wagen

Mirabelle und Alain Caboussat

Wassertrum%20(6)_edited.jpg

Er ist eines der markanten Gebäude von Cuxhaven und viele Bürgerinnen und Bürger sind natürlich am Schicksal des Wasserturmes interessiert. Nun hat der Wasserturm einen neuen Eigentümer, die Familie Caboussat aus der Schweiz.

Messeleiter Alain Caboussat und seine Gattin Mirabelle aus Langnau im Emmental war der schöne Wasserturm sofort ins Auge gefallen. "

Eigentlich waren wir schon in Frankreich unterwegs auf der Suche nach einem kleinen Schlösschen, als wir den Wasserturm im Internet sahen. Auch bei uns war es Liebe auf den ersten Blick. Das ist wirklich ein wunderschönes Gebäude, das Chancen bietet", sind sich die Caboussats einig. Die ganze Familie kam im November 2017 zur Schlüsselübergabe nach Cuxhaven.

Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken

Mirabelle und Alain Caboussat